Der Kletterwald Garmisch: das kalkulierte Abenteuer am Wank

Herausforderungen annehmen und klettern, was das Zeug hält: Im Kletterwald Garmisch Partenkirchen (GAP) werden Abenteuerträume für junge und etwas ältere Fans wahr! Filmreife Lianen und ein hängendes Fahrrad, wackelige Kletterholme und Verschnaufpausen auf schmalen Brettern gehören ebenso zum Kletterwald Garmisch wie schwingende Hängebrücken, der freie Flug, Tunnelröhren oder Aufstiegssysteme, die entfernt an Strickleitern erinnern.

Das Klettern in einem speziell dafür angelegten Wald gehört heutzutage zu den beliebtesten Freizeitaktivitäten. Hochseilgärten werden diese Kletterwälder auch manchmal genannt, wobei ein Hochseilgarten nicht im Wald liegen muss und meist deutlich kleiner ist. Doch das Prinzip, sich mithilfe von Karabinerhaken, Körpergurten sowie schierer Muskelkraft und Geschicklichkeit durch die einzelnen Schwierigkeiten zu hangeln, haben Hochseilgarten und Kletterwald gemein. Das Best Western Hotel Obermühle hält übrigens einen kostenlosen Shuttle Service zum Kletterwald für Sie bereit.

Natur genießen und Spaß haben

Für Sie bedeutet der Klettergarten Garmisch das pure Vergnügen: Sie sind in der Natur, atmen die frische Waldluft und arbeiten sich durch verschiedene ausgewiesene Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Im Kletterwald GAP stehen 13 Parcours zur Verfügung, darunter einer für das Training im Team: Wenden Sie sich an uns, wenn Sie ein Seminar, eine Tagung oder einen längeren Betriebsausflug in unserem Hause planen und zusätzlich eine Kletterwald-Tour durchführen möchten. Wir beraten Sie sehr gern und helfen bei der Organisation! Das gilt ebenso für Vereins- und Schulausflüge oder für Sportgruppen, die bei uns übernachten: Wie wäre es mit einem Erlebnistag im Klettergarten Garmisch als Alternative zu dem sonst üblichen Wandertag? Oder mit einer abenteuerlichen Runde Nachtklettern? Solch ein Besuch sorgt für spannende, wunderbare Stunden, die man nicht vergisst!

Drei oder siebzehn Meter?

Anfänger starten mit den ersten Parcours in drei Meter Höhe, Meister trauen sich in die oberen Regionen: Hier sind es bis zu 17 Meter Höhe. Gut 130 Kletterelemente stehen insgesamt zur Verfügung. Natürlich wird jeder Besucher von entsprechendem Sicherheitspersonal angeleitet und bekommt umgehend Unterstützung, wenn er nicht mehr weiter weiß.
Ein Kletterwald fordert Körper und Geist: Er fördert innere Kräfte, verlangt aber auch pure Muskelkraft. Dazu kommen ein Quäntchen Mut und kreative Geschicklichkeit. Hier geht es nicht um Leistung im Vergleich mit anderen, sondern um individuellen Spaß im Rahmen der eigenen Möglichkeiten. Es ist erstaunlich, wie sich mancher eher Ängstliche Stück für Stück an die nächsthöhere Schwierigkeit herantastet; und es ist schön zu sehen, wie glücklich er anschließend über das eigene Können ist. Übrigens trainiert solch ein Parcours auch Gleichgewicht und Konzentration. Wegen all dieser Vorteile – und wegen der Freude am Klettern – ist ein Kletterwald für jüngere und ältere Stadtkinder so ungemein wichtig.

Also einfach Helm aufsetzen, sich nach Anleitung vergurten – und schon kann das große Abenteuer losgehen. Kinder ab sechs Jahren und mit einer Körpergröße von 1,20 Meter dürfen auf die leichteren Parcours. 14-Jährige und Ältere dürfen eigenverantwortlich klettern.

Klettern und mehr im Kletterwald Garmisch

Der Kletterwald GAP bietet außerdem spezielle Tages- oder Wochenkurse im Rahmen der Erlebnispädagogik an und es finden diverse Events statt. Der Shuttle Service unseres Hauses bringt Sie pünktlich zu Ihren Kletterterminen. Wer möchte, lässt sich einen Gutschein schenken oder verschenkt ihn selbst; auch Saisonkarten sind erhältlich. Eine Anmeldung ist – außer für Gruppen – nicht nötig. Ab zehn Personen können Sie eigene Klettertermine außerhalb der Öffnungszeiten bekommen. Fragen Sie beim Team des Kletterwaldes nach! (Telefon: 0170-6349688 / Kontaktseite)

Zwischen den Klettertouren oder nach getaner „Arbeit“ bietet der Kletterwald Garmisch in eigener Restauration leckere Getränke und einen kleinen Imbiss. Wer möchte, picknickt in unmittelbarer Nähe oder sucht den Gasthof auf. Vor allem sollten Sie eine erholsame Runde mit der Wank-Seilbahn drehen: Vom Gipfel des Wanks aus haben Sie eine tolle Fernsicht.

zurück zur Übersicht