Ski Weltcup in Garmisch-Partenkirchen – ein Rückblick

Beste Stimmung garantiert

140 km/h und das ohne Airbag und Sicherheitsgurt: die Athleten im alpinen Ski-Weltcup riskieren auch dieses Jahr wieder alles und jagen auf der weltberühmten Kandahar Zehntel und Hundertsel.
Das Best Western Premier Hotel Obermühle war dieses Jahr als regionaler Sponsor mit dabei und hat einigen Gästen exklusive VIP-Tickets zur Verfügung stellen können.

Auf der Tribüne wurde gejubelt, im VIP-Zelt geschlemmt

Mit unserem Hotel-Shuttle ging es bequem direkt zum Veranstaltungsort. Nach einer kurzen Stärkung im VIP-Zelt haben wir unsere Plätze auf der Tribüne bezogen und uns mit Fahnen und „Krachmachern“ ausgestattet! Für die grandiose Stimmung sorgte nicht nur der DJ im Ziel, die deutschen Athleten haben mit vollem Körpereinsatz für tolle Ergebnisse gesorgt.

Spanferkel und Sieger-Interviews im VIP-Zelt

Im beheizten VIP-Zelt wurde während und nach dem Rennen für das Wohl der Gäste gesorgt: das köstliche Buffet hat kaum Wünsche offen gelassen, die freundlichen Servicekräfte haben für den Getränkennachschub gesorgt.
Das Highlight fand allerdings auf der Bühne statt: dort standen die Sieger bei einem kurzen Interview Rede und Antwort und haben auch gern noch mit dem ein oder anderen Gast ein Bild gemacht.

zurück zur Übersicht